Sustainable Summer School

© Fotos: Astrid Wolf
© Fotos: Astrid Wolf
Sustainable Summer School
Sustainable Summer School
 

Nachhaltiges Design im internationalen Kontext

Sommerzeit ist Reisezeit – auch an der ecosign. In Kooperation mit fünf nationalen und internationalen Hochschulen und drei Forschungsinstituten fand bereits im Zeitraum von 2009-2015 jährlich die Sustainable Summer School an wechselnden Orten in Europa statt. 

Internationale Studierende und Young Professionals aus dem Designbereich und benachbarten Disziplinen beschäftigten sich in der Summer School mit nachhaltigen Konzepten zu jährlich wechselnden thematischen Schwerpunkten. Im Zentrum standen dabei die intensive kreative und konzeptionelle Arbeit in kleinen Gruppen, der transkulturelle und transdisziplinäre Austausch unter den Teilnehmer*innen und der unmittelbare Dialog mit renommierten Expertinnen und Experten aus Bereichen wie Green Design (Grünes Design) und Sustainable Design (Nachhaltiges Design). 

Methodisch zeichnete sich die Sustainable Summer School durch die konsequente Verflechtung von ökologischen, technologischen, sozioökonomischen, kulturellen und ästhetischen Perspektiven aus: Nachhaltigkeit und Design, Nachhaltigkeit im Design, Nachhaltigkeit durch Design. 

Die Gründungsmitglieder der Summer School, zu denen neben ecosign unter anderem das Wuppertal Institut und die Folkwang Universität der Künste in Essen gehören, haben die Tradition im letzten Jahr unter Hinzunahme einiger neuer Hochschulpartner wieder aufgenommen und die School zur Winterschool on Green Business and Sustainability weiterentwickelt. Zahlreichen interdisziplinären Studierenden bot sich so die Möglichkeit in der vorlesungsfreien Zeit in Austausch mit Experten und Expertinnen aus der Umweltwirtschaft zu treten, praxisnahe Projekte zu diskutieren und Unternehmen an ihren Wirkungsstätten zu besuchen. 

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Summer School on Green Business and Sustainability in diesem Jahr vorübergehend in virtuellem Rahmen stattfinden. Ziel der Initiatoren ist es aber, dass die Summer School ab 2021 in Anknüpfung an die guten Erfahrungen wieder international stattfinden kann.

Einblick in die 6th Sustainable Summer School im Jahr 2014.

 
 

Partner aus der Lehre:

Bergische Universität Wuppertal (Industrial Design)
www.uwid.uni-wuppertal.de

Folkwang Universität der Künste, Essen (Fachbereich Gestaltung)
www.folkwang-uni.de

Universitat Politècnica de Catalunya – BarcelonaTech (LIVING LAB LOW3)
www.low3.upc.edu

Aalto University, Helsinki (Creative Sustainability)
acs.aalto.fi

Partner aus der Forschung:

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie (Forschungsgruppe Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren)
www.wupperinst.org

Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT, Oberhausen (Abteilung Werkstoffsysteme)
www.umsicht.fraunhofer.de

Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production, Wuppertal
www.scp-centre.org

 
Vogelsanger Straße 250, 50825 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Fon 0221.54 61 332 akademie@ecosign.netImpressumDatenschutz
InformierenBewerben